OWEN - Mobile Akademie für Geschlechterdemokratie und Friedensförderung e.V.

„Grenzenlos engagiert“

Dokumentarfilm, 2005
Der 50minütige Dokumentarfilm wurde im Auftrag von OWEN von Ilona Holterdorf gedreht. Die Filmemacherin portraitiert darin fünf deutsche und polnische Frauen aus drei Generationen, die in beispielhafter Weise Brücken zwischen Menschen diesseits und jenseits der Oder bauen: die 1921 geborene und 2009 verstorbene Joanna Rebajn aus Gubin, die 1939 geborene Ingrid Sommerfeld aus Lychen, die 1963 geborene Grazyna Aloksa aus Nowiny Wielkie und die 1969 geborene Daniela Krämer aus Müncheberg.

In deutscher und polnischer Sprache (mit Untertiteln).

Aktuelles

Deutsch-russisch-ukrainisches Theaterprojekt vom 10. bis 20. Juli 2017
!!! Verlängerte Anmeldefrist bis 26. Juni 2017 !!!
Wir freuen uns über junge Menschen, die Interesse an der Region und an einem Dialog über gemeinsame Themen und Fragen haben. Im Workshop Theater Dialog „Jugend für den Frieden“ wird mit der Methode des Forumtheaters von den Teilnehmenden selbst ein Stück erarbeitet und aufgeführt. Das Publikum ist während der Aufführung aufgefordert sich an einem Dialog zu den gestellten Fragen zu beteiligen.
Details finden Sie hier. Bei Fragen melden Sie sich gerne bei Cecile Druey druey[at]owen-berlin[dot]de

Filmtipp

Im Rahmen des Projekts „Zukunft braucht Erinnerung: innerukrainischer Dialog zu Geschichte und Erinnerung“ hat die ukrainische Filmemacherin Olga Shevchuk einen Kurzfilm gemacht, der die Arbeit der Projektteilnehmenden dokumentiert.

Mehr über das Projekt und den Link zum Film finden Sie HIER